24. & 25. März 2022: Ernährungskongress der Diaetologen Österreichs

? Wie wirkt sich das, was wir essen, auf unsere Psyche aus?

? Kann man mit gezielter Ernährungstherapie den Verlauf psychischer Erkrankungen beeinflussen?

? Was hat unser Darm mit unserem Gehirn zu tun?

ReferentInnen aus Österreich, Deutschland und der Schweiz widmeten sich zwei Tage lang spannenden Vorträge zu den Zusammenhängen von Nahrung und Psyche, den Themen Essstörungen, Depressionen oder Sucht – und all das im bequemen Online-Format.

Ganz besonders freut es mich, dass ich ebenfalls als Referentin angefragt wurde. Unter dem Titel „Stoffgebundene Süchte – Diätologische Intervention aus der Praxis“ durfte ich in am Donnerstag, 24. März, in der Hauptsitzung mein Wissen aus der Praxis zum Besten geben.

Kommentar